Die Bitch, das Mädchen und die Diva

Menschen sind niemals einfach gestrickt, sondern stets ein Konstrukt aus vielen unterschiedlichen Facetten.
Wir sind mal laut und mal leise.
Mal wütend und mal entspannt.
Mal traurig und mal fröhlich.
Wir sind immer anders, je nachdem in welcher Tagesform man uns anspricht.

Dann gibt es aber Seiten an uns, die immer gleich sind. Sie treten nur unterschiedlich stark in Erscheinung und beeinflussen dementsprechend auch unser Leben immer wieder unterschiedlich stark. Diese Seiten können wir steuern – aber nur, wenn wir sie auch genau kennen.

Diese Seiten zu benennen, zu verstehen und zu lernen, mit ihnen umzugehen, ist eine Reise, die Ausdauer, Kraft und viel Mut erfordert.
Ich lade dich dazu ein, diesen Weg mit mir gemeinsam zu gehen – meistere die Bitch, liebe das Mädchen und lass deine Diva frei.

Die Bitch

Die Bitch ist meistens die Stärkste deiner drei Seiten – denn sie ist die negative Stimme in deinem Kopf. Sie ist diejenige, die dir sagt, was du alles nicht kannst, wer du alles nicht bist und was du alles niemals erreichen wirst. Sie redet dich klein und tut alles dafür, dass du in deiner Komfortzone bleibst. Denn dort ist es warm und sicher.
Aber auch sehr langweilig. Du kannst dir sicher sein, dass du es in deiner Komfortzone oberflächlich betrachtet gemütlich hast – aber du kannst dir ebenso sicher sein, dass du dort auch nicht glücklich wirst.
Dein Glück interessiert sie allerdings auch nicht, weil sie nur auf ihren eigenen Willen fokussiert ist. Sie ist eben die Bitch.

Die Bitch ist aber nicht nur hinterfotzig und mies – sie hat einen Auftrag. Nämlich das Mädchen vor der Diva zu beschützen.
Und den versucht sie umzusetzen, koste es, was es wolle. Was sie dabei nicht bemerkt: Sie schützt das Mädchen gar nicht. Sie tut ihm weh.

Das Mädchen

Das Mädchen ist deine kreative, freudige Seite. Die Träumerin, die Geschichtenerzählerin. Wie ein kleines Kind blickt sie völlig naiv in die Welt, malt sich die tollsten Dinge aus und bringt dich zum Träumen. Wenn du dein Eis genießt, im Regen durch Pfützen matscht, eine Geschichte aufschreibst, etwas zeichnest, bastelst, singst oder tanzt – dann lebst du dein Mädchen aus.

Dein Mädchen ist unglaublich wichtig und kostbar – und gleichzeitig so verletzlich. Denn in ihrer Naivität lässt sich das Mädchen leicht von anderen beeinflussen – inklusive der Bitch. Wenn die Bitch ihr erzählt, dass sie diesen oder jenen Traum nicht ausleben darf, steht das Mädchen mit großen Augen vor ihr, nickt artig und gibt ihren Traum auf. Denn im Gegensatz zu ihr ist die Bitch erwachsen und spielt diesen Vorteil auch aus, um zu bekommen, was sie will.

Die Diva

Die Diva ist der absolute Gegenpol zur Bitch. Sie ist deine wilde, stolze und draufgängerische Seite. Wo die Bitch zur Vorsicht mahnt, stürmt die Diva mutig voran, um die Träume des Mädchens in Angriff zu nehmen. Die Diva ist dein Bauchgefühl, deine Intuition und dein siebter Sinn.

Sie ist deine Verbündete und die treue Gefährtin des Mädchens. Die divenhafte Seite in dir ist erwachsen und klug genug, um zu wissen, wie sie die Träumereien des Mädchens in realistische Ziele umwandeln und sie erreichen kann. Sie sorgt dafür, dass es dem Mädchen gut geht und versucht, sie bestmöglichst vor der Bitch abzuschirmen.

Diva gegen Bitch

Im ewigen Kampf der Diva gegen die Bitch bist du das Zünglein an der Waage – selbst dann, wenn du es nicht einmal weißt.
Aber beide, sowohl die Diva als auch die Bitch bekommen ihre Kraft, ihre Lautstärke und ihr Durchsetzungsvermögen von dir.
Du entscheidest, welcher von ihnen du zuhörst. Und je mehr du einer Seite zuhörst, desto stärker wird sie.

Die Bitch hat den Vorteil, dass sie zusätzlich Kraft von außen bekommt. Immer wenn jemand aus deinem Umfeld dir sagt, dass du etwas nicht kannst, dass deine Träume verrückt sind, oder deine Idee vielleicht gut, ABER … immer dann bekommt die Bitch neue Energie.
Dieser kleine Zweifel, der in dir gesät wird und den du oft nicht einmal bemerkst, bevor es zu spät ist, ist alles, was die Bitch braucht, um wieder stärker zu werden.

Aber auch die Diva kann zusätzliche Kraft von außen beziehen. Dazu musst du dich nur mit Leuten umgeben, die dich in deinen Ideen unterstützen. Die dir immer wieder sagen, was für ein wundervoller Mensch du bist und dass sie an dich und deine Träume glauben. Ohne Wenn und Aber.

Und das Mädchen? Sie bleibt immer das Mädchen. Sie hat keine Stimme, die lauter oder leiser wird. Sie ist einfach da – ob sie genug Raum hat, um sich zu entfalten, entscheidest du. Denn du entscheidest, welche Spielkameradin du ihr zur Seite stellst.

Meistens ist es die Bitch. Ändere das. Lass die Diva ihr Ding machen.
Und dann schau einfach zu.